Deep Blue

Deep Blue Taucheruhren - der Geheimtipp

Die Marke Deep Blue wurde 2007 in New York gegründet. Als relativ junge Marke am Uhrenmarkt konnte Deep Blue sich schon mit einigen besonderen Errungenschaften im Segment der professionellen Taucheruhren einen Namen unter Kennern und Liebhabern machen. Die wenigsten Uhrenhersteller können von sich behaupten, eine bis 3000m geprüfte Taucheruhr im Angebot zu haben. Das Motto "Precision Diver" verdeutlicht worum es bei Deep Blue geht: robuste und zuverlässige Uhren für professionelle Ansprüche herzustellen. Berufstaucher und Militärkräfte müssen sich in jeder Situation auf Ihre Uhr verlassen können, daran orientiert man sich bei der Entwicklung der Deep Blue Taucheruhren. Vor diesem Hintergrund ist es kein Wunder, dass bei Deep Blue Uhren höchsten Wert auf die Qualität der Bauteile und verwendeten Materialien gelegt wird. So kommen beispielsweise ausschließlich kratzfeste Saphirgläser zum Einsatz, die Lünetten vieler Modelle sind mit Einlagen aus kratzfester Keramik oder ultrahartem Saphirglas ausgestattet, und die verbauten Uhrwerke kommen durchweg von führenden schweizer und japanischen Marken. An technischer Ausstattung finden sich in vielen Modellen Tiefenmesser und Heliumventile. Professionelle Ausstattung und superrobuste Verarbeitung muss nicht gleichzeitig mit kargem Design einhergehen. Bei allem Fokus auf technische Eigenschaften und Funktionsdetails ist bei Deep Blue Taucheruhren durchaus farbenfrohes Design angesagt. Optische Highlights finden such unter anderem in der Sea Ram Kollektion, die mit weißer Keramiklünette und emaillierten Zifferblättern Akzente setzt.

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.